23. Oktober 2017
This is my last blog post. But my first one in English - something special for the goodbye! It has been a while now since I left Chicago and returned back to Germany. Four months to be exact. I wanted to write this post right after I came back but you know how it is.. life came in between!
09. September 2017
Am Freitag, den 04. August, ging es für Anna, Pepa und mich nach: Boston! Unser letzter gemeinsamer Trip in den USA. Wir sind spät am Abend losgeflogen - natürlich mit dicker Verspätung. Dafür wurden wir aber mit einem Fensterplatz und einem extra tollen Blick auf Downtown Chicago entschädigt. Diese Stadt ist einfach nur so schön! Auch als wir so über den Lake Michigan flogen fiel mir erstmal auf wie riesig groß dieser See eigentlich ist.. kein Wunder dass man das andere Ufer selbst...
21. Juli 2017
Da das Ende meines Freiwilligendienstes immer näher rückt, dachte ich dass es mal an der Zeit ist ein bisschen von meinem Freiwilligendienst zu erzählen.. zum Beispiel was ich hier in Chicago ein Jahr lang überhaupt gemacht habe J Ich bin letztes Jahr im August nach Chicago gekommen und habe seitdem auf freiwilliger Basis für die Non-Profit Organisation Little Brothers - Friends of the Elderly (LBFE) gearbeitet. Diese Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht einsame Senioren weniger...
19. Juli 2017
Am Freitag, den 14. Juli, ging es für mich und Anja für drei Tage nach Washington D.C.! Nachdem unser Flug zwei Stunden später als geplant in Chicago losgeflogen war sind wir gegen Mitternacht in unserem Hotel in Arlington, Virginia, angekommen und nur noch ins Bett gefallen. Von dort aus mussten wir am nächsten Morgen nur über eine Brücke fahren und waren dann schon in D.C. Wir haben zuerst eine Führung durchs U.S. Capitol Building (der Sitz des Congress) gemacht und haben dort auch ein...
23. Juni 2017
Vor einiger Zeit meinte Pepa zu mir, dass sie unbedingt mal nach Colorado will. Nachdem ich Colorado dann bei Google eingegeben habe wusste ich.. ICH AUCH. Berge, Seen, Flüsse, Sanddünen.. wunderschön. Wir haben dann nach Flügen geschaut, richtig günstige gefunden und sind am 15.06. abends um 10 in Richtung Denver geflogen! Wir sind nachts gelandet, haben unser Mietauto abgeholt und uns auf den Weg zu unserem Hotel gemacht. Da erwartete uns ein supergroßes, gemütliches Bett (und das sind...
25. Mai 2017
Am Samstag den 6. Mai haben wir bei Little Brothers den lieben Armand Marquiset gefeiert - das ist der Gründer der Petits Freres des Pauvres ( = Little Brothers). Da hier aber niemand Fête d'Armand Marquiset aussprechen kann, wird dieser Tag einfach der Founder's Day genannt. Ich habe für die Feier vier Senioren abgeholt, die dieses Mal sogar nichts zu meckern hatten.. Wahnsinn! Die Party war sehr schön - einige Senioren haben sogar richtig ausgelassen vor der Bühne getanzt J. Nachdem dann...
24. April 2017
April? Warte mal.. Es war doch gerade erst Silvester? Die Zeit geht so unglaublich schnell rum. Gerade im April ist mir das klar geworden. Jetzt wo es langsam Frühling wird und damit dann bald auch schon Sommer ist und dann schon der 17. August - der Tag an dem es zurück nach Deutschland geht. Hilfe! Aber bevor ich mich jetzt verrückt mache, denke ich an all die Sommertage, Wochenenden und Reisen die ich noch vor mir habe und erzähle euch von meinem April! J Ich war zum ersten Mal im Art...
02. April 2017
02. April Alle World-Horizon Freiwilligen treffen sich zu einem 10-tägigen "Halbzeit"-Seminar. Für die Freiwilligen in den USA fand das dieses Jahr vom 24. März bis zum 2. April in Mears statt. Mears ist ein kleiner Ort in Michigan, in dem es keine Gehwege gibt, dafür aber riesige Sanddünen direkt an einem See. Was auf dem Seminar so passiert ist? Karaoke. Ganz viel Natur. Das erste Mal Greyhound-Bus fahren. Allgemeiner Mittagsschlaf auf der Couch. Schnitzeljagd. Kaputte Hosen. Tanzende...
24. März 2017
23. März Tráthnóna Maith - Guten Abend! Im März wird hier St. Patrick’s Day gefeiert – und das nicht gerade klein. Neun Tage vor dem eigentlichen Feiertag haben wir bei Little Brothers mit einem typisch-irischen Lunch (Corned Beef, Kohl, Kartoffeln, Möhren) und einer irischen Band schon mal angefangen zu zelebrieren. Ich habe eine meiner Seniorinnen dafür abgeholt und wir hatten einen sehr schönen Nachmittag… auch wenn uns beiden das Essen überhaupt nicht geschmeckt hat. Dass der...
14. März 2017
Als es in Chicago mal wieder so richtig kalt und ungemütlich war haben meine Freundin Anja (mein Schwiizer Maitli haha) und ich beschlossen einen Urlaub zu buchen. Wir hatten beide noch Urlaubstage übrig und wollten irgendwo hin wo es warm ist - wo der kalte Wind dir eben nicht das halbe Gesicht wegfriert. Wir hatten zuerst geplant nach Jamaica zu fliegen. Nachdem wir dort aber keine schöne bzw. bezahlbare Unterkunft gefunden hatten, wurde aus Jamaica dann die Dominikanische Republik. Dahin...

Mehr anzeigen